ZRM® auf der Alp (Grundkurs)

Persönliche Ressourcen clever einsetzen

Im mehrtägigen Grundkurs entdecken Sie - angeleitet von einer erfahrenen ZRM® Trainerin -  Ihre bewussten und unbewussten Bedürfnisse. In einer cleveren Abfolge von Impulsreferaten, Gruppen- und Einzelarbeitsphasen werden Sie Ihre Bedürfnisse synchronisieren und daraus eine Vielzahl von persönlichen Ressourcen aufbauen. Diese Ressourcen sind kognitiver, emotionaler und körperlicher Natur, denn wir wollen möglichst ganzheitlich und auch lustvoll trainieren, in schwierigen Situationen das zu tun, was wir wirklich wollen!

Im Unterschied zum zweitägigen Grundkurs findet der Outdoor Kurs in der Bergwelt statt. Das Training wird drinnen und draussen abgehalten und das Programm wird ergänzt durch eine für alle Teilnehmenden genussvolle Bergtour. Die Aussicht und die Symbolkraft der Bergwelt werden bewusst in die Ressourcenarbeit einfliessen.

Die ZRM® spezifischen Techniken, die Entdeckung persönlicher Ressourcen und die wertschätzenden Gruppenimpulse vereinen Wohlgefühl und Wissenschaftlichkeit. Das Zürcher Ressourcen Modell wurde in den 1990er Jahren an der Universität Zürich von Maja Storch und Frank Krause entwickelt. Es wird heute im Bildungswesen, im Management, im Gesundheitswesen, im Einzelcoaching und in vielen weiteren Kontexten erfolgreich angewandt.

Der Grundkurs beinhaltet mindestens 15 Kursstunden und ist damit ein annerkanntes Training, das Sie dazu berechtigt, Aufbau- oder Trainerkurse zu absolvieren.

 

2nd edition:  25. - 27. Juni 2018 - ZRM® auf der Alp.